IuK_Gruppe_Buehnenbild.jpg
Information und KommunikationDie Wasser-Wacht

Die Gruppe Information und Kommunikation

Ansprechpartner

Herr
Norbert Gerlach

norbert.gerlach(at)drk-badnauheim.de

 

Sanitätsdienste bei Veranstaltungen, Brände, Großunfälle, Evakuierungen, Terrorlagen: alle diese Szenarien erfordern den Einsatz vieler Helfer.

Um in solchen Fällen einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wird der Fachdienst Information und Kommunikation (IuK) tätig und sammelt alle Informationen zentral zusammen und dokumentiert.

In enger Absprache mit den Führungskräften am Einsatzort und dem entsprechenden Einsatzstab werden DRK-Mannschaft und Ressourcen durch die geschulten Fernmelder koordiniert.

Die IuK'ler in Bad Nauheim werden von einzelnen interessierten Helfenden aus anderen Ortsvereinen unterstützt.

Das Aufgabengebiet der Gruppe Information und Kommunikation in Bad Nauheim besteht in drei Säulen:

  1. Tätigkeit im und für den DRK-Kreisverband Friedberg
    Hier besteht die Aufgabe darin, bei Großveranstaltungen Kommunikationswege aufzubauen und zu betreiben.
    Einsätze fernmeldetechnisch nach Vorgaben der jeweiligen Einsatzleitung duchzuführen
     
  2. Tätigkeit in der DRK - Landesverstärkung Hessen im Bereich des Führungs- und Lagezentrum mobil (FüLzmob)
    Gemeinsam mit den Kollegen aus den Kreisverbänden Alsfeld, Darmstadt-Stadt und Lauterbach werden auch hier Kommunikationwege aufgebaut und betrieben.
    Zur Kommunikation zählt hier u.a. das "gute und alte Feldtelefon". Mit Hilfe dieser Technik können autarke Telefon- aber auch inzwischen Datenverbindungen betrieben werden.
     
  3. Tätigkeit im Katastrophenschutz des Wetterkreis (TE-GW-IuK)
    Die Bad Nauheimer IuK'ler stellen die Besatzung des Gerätewagen Information und Kommunikation (GW-IuK), der den Landkreisen vom Land Hessen zur Verfügung gestellt wurde.
    Neben den Aufgaben, die auch bereits unter 1. und 2. aufgeführt wurden, sind die IuK'ler auch mit einem fahrbaren Stromerzeuger ausgestattet, um im Falle eines Ausfalls von Digitalfunk-Stationen hier in schneller Hilfe mit Notstrom zu versorgen.